Top-Unterkünfte

Urlaub im Vinschgau – sonnenverwöhntes Kulturtal im Westen Südtirols

Sonne, Kultur, Ortler und Marillen – das sind die Zutaten, die die Ferienregion Vinschgau im Westen Südtirols so einzigartig machen. Sonne, weil das von zahlreichen Dreitausendern abgeschirmte Tal über ein ganz eigenes Klima verfügt und eines der sonnenreichsten und trockensten Täler der Alpen ist. Kultur, weil bereits Räter, Römer und Franken hier ihre Spuren hinterlassen haben, der Vinschgau wertvolle Kleinode der Romanik aufweist und die Grenzregion im Dreiländereck Italien/ Schweiz/ Österreich schon immer weltoffener war als manch anderer Teil des Landes. Ortler, weil „König Ortler“, der mit 3.905m höchste Berg Südtirols, hier liegt. Und Marillen? Weil sich der Vinschgau von der „Kornkammer Tirols“ zum „Obstgarten Südtirols“ mit Marillen (Aprikosen), Äpfeln und Erdbeeren gemausert hat. An die 80 km zieht sich das Tal von Naturns bis hinauf zum Reschenpass und grenzt an den rätoromanischen Kanton Graubünden sowie an das österreichische Inntal. Acht  Ferienorte bzw. -gebiete erwarten Sie im Vinschgau Urlaub: Reschenpass, Obervinschgau, Taufers im Münstertal, Ortler Stelvio Nationalpark, Prad am Stilfserjoch, Schlanders-Laas, Latsch-Martelltal und  Kastelbell-Tschars.

urlaub-vinschgau

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Kunstkennern und Kulturliebhabern ist der Vinschgau seit langem ein Begriff, und zwar vor allem wegen seiner romanischen Kunstschätze. Manch einer reist allein deswegen in den Vinschgau! Die „Alpine Straße der Romanik“ führt vom Weltkulturerbe-Kloster St. Johann im benachbarten Schweizer Ort Müstair entlang der antiken Claudia Augusta über das Benediktinerkloster Marienberg bis nach St. Benedikt in Mals, St. Johann in Prad am Stilfserjoch und St. Veith am Tartscher Bühel. Diese romanischen Kirchlein mit ihren wertvollen Fresken zeugen von der Blütezeit des Vinschgaus im Früh- und Hochmittelalter. Die Alpine Straße der Romanik führt aber auch ins mittelalterliche Glurns, kleinste Stadt der südlichen Alpen mit komplett erhaltener Wehranlage, sowie zur Prokuluskirche am Ortsrand von Naturns, die aus dem 7. Jahrhundert stammt! Wer sich also für Kunst und Kultur interessiert, sollte sich für seinen Urlaub im Vinschgau viel Zeit nehmen.

Wer mit Romanik und Mittelalter hingegen nichts anfangen kann, wird sich eher für die vier Nationalparkhäuser des vor bald 80 Jahren gegründeten Nationalparks Stilfserjoch interessieren: Das Haus “culturamartell”  im Martelltal präsentiert die bäuerliche Lebensweise vergangener Zeiten, das “acquaprad” in Prad zeigt die heimische Wasserwelt mit ihren Fischen, “naturatrafoi” in Trafoi an der Stilfserjochstraße informiert über Pflanzen und Tiere im Hochgebirge,  während “avimundus” in der Fußgängerzone von Schlanders sich den heimischen Vogelarten widmet.

Vinschger Familienspaß für Ihren Urlaub

Angesichts der faszinierenden Vergangenheit des Vinschgaus ist für Familien eine Zeitreise ins Mittelalter bzw. in die Renaissance Pflicht. In der Churburg in Schluderns, einer der imposantesten Burgen Südtirols und noch heute im Besitz der Grafen Trapp, werden Ihre Kinder im Handumdrehen zu mutigen Rittern und sittsamen Burgfräulein… Gut zu wissen: Die Churburg ist keine x-beliebige Burg, schließlich nennt sie die größte private Rüstkammer der Welt ihr Eigen!

Ebenfalls ein Muss für Ihren Familienurlaub ist der Besuch des bereits erwähnten Nationalparkhauses „culturamartell“ im Martelltal. Die interessante Ausstellung im Nationalparkhaus ist vor allem kombiniert mit der benachbarten Minigolfanlage und dem großen Spielplatz ein idealer Familienausflug!

Wenn Sie gemeinsam mit Ihren Kindern die Natur im Vinschgau entdecken möchten, lohnt sich der erst 2011 eröffnete Naturerlebnispfad Prader Sand: Das Flussdelta des Suldenbachs ist eines der letzten in Südtirol und schon allein deshalb sehenswert. Der Naturerlebnispfad informiert mit 18 interaktiven Stationen über die Naturräume Wildbach und Trockenau.

Und was bringt der Vinschger Sommer?

Eines ganz bestimmt: Sonne ohne Ende! Als eines der sonnenreichsten Täler der Alpen lockt der Vinschgau mit mediterranen Temperaturen… Wenn Sie der Vinschger Sommerhitze entfliehen möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten: Hinein ins kühle Nass oder hinauf in die frische Bergluft! Das Eine mit dem Anderen verbinden können Sie bei einer anspruchsvollen, aber lohnenden Wanderung zu den glasklaren Zirmtal-Seen.  Ausgangspunkt für diese Wanderung ist Kastellbell, danach geht es in viereinhalb Stunden recht steil über Waldwege und die Marzoneralm bis zu den Bergseen mitten im Wald.

Etwas kühler ist es garantiert auch am Reschensee, der immerhin auf knapp 1.500 Höhe liegt. Nur die Wenigsten trauen sich hier ins Wasser; statt dessen empfiehlt sich eine gemütliche Seeumrundung, die in drei bis vier Stunden zu schaffen ist und mit dem Kuriosum des versunkenen Kirchturms von Alt-Graun lockt… 1950 wurden mehrere Weiler im Zuge der Errichtung des Stausees zur Energieerzeugung gesprengt und versanken im Wasser; lediglich der aus dem Wasser aufragende Kirchturm zeugt bis heute davon, dass hier einmal Menschen lebten!

Für einen gemütlichen Freibad-Tag im Vinschgau haben Sie die Qual der Wahl zwischen den panoramareichen Freibädern in Graun, Prad, Mals, Laas, Schlanders oder Kastelbell.

mehr Bilder

Vinschgauer Bräuche und Feste

Es verwundert nicht, dass in einer so geschichtsträchtigen Ferienregion wie dem Vinschgau auch viele Bräuche und Traditionen gepflegt werden. Einige davon gehen sogar auf vorchristliche Riten zurück, die später christianisiert wurden: So wird beim Scheibenschlagen in den Orten des Ober- und Mittelvinschgaus am ersten Fastensonntag der Winter ausgetrieben und der Frühling willkommen geheißen. Ein unvergesslicher Anblick!

Beim Erdbeerfest im Martelltal Ende Juni können Sie die köstlich süßen Erdbeeren des höchsten geschlossenen Erdbeeranbaugebiets in Europa verkosten. Der August bringt alle Jahre wieder das beliebte Laaser Fest „Marmor und Marillen“, das als kuriose Kombination die beiden Hauptprodukte des Ortes hochleben lässt. Ende August schließlich finden alljährlich die Südtiroler Ritterspiele auf einem großen Festgelände zwischen Churburg, Lichtenberg, Fürstenburg und Marienberg statt; vor der grandiosen Kulisse des Ortlermassivs werden  die Ritterturniere des Konzils von Glurns 1502 nachgestellt, das Rahmenprogramm mit Mittelaltermarkt, Kamelreiten und Gauklern begeistert Groß und Klein.

Berühmte Vinschgauer Persönlichkeiten

Die Vinschger haben von jeher den Ruf, besonders kreativ und einfallsreich zu sein. Da verwundert es nicht, dass Paul Flora, der bekannte österreichische Karikaturist und Grafiker, gebürtiger Glurnser ist! Seine Illustrationen schmückten fast 25 Jahre lang die renommierte Wochenzeitung „Die ZEIT“. Ein weiterer berühmter, zwar nicht gebürtiger, aber Wahl-Vinschger ist die Bergsteigerlegende Reinhold Messner. Er wurde in Villnöss geboren, lebt aber seit 1983 auf Schloss Juval bei Kastelbell, das auch eines der fünf – bald sechs – Messner Mountain Museen beherbergt.

Vinschgau für Insider: Unsere Geheimtipps!

Vinschgau für Insider: Unsere Geheimtipps!

Ein besonderer Ausflug für alle Panoramasüchtigen ist die relativ einfache Wanderung zum Aussichtspunkt „Dolomitenblick“ mit Start in St. Martin im Kofel, das von Latsch aus per Seilbahn erreichbar ist. Auf einem Teil des Vinschgauer Höhenwegs geht es am Vinschger Sonnenberg entlang, mit spektakulärem Blick über das Martelltal und auf das Ortlermassiv. Am Aussichtspunkt „Dolomitenblick“ angekommen, scheinen an klaren Tagen die Dolomiten zum Greifen nah… Genießen Sie das atemberaubende Panorama bei einem zünftigen Picknick an den bereitstehenden Tischen und Bänken am „Dolomitenblick“!

Ein unvergessliches Erlebnis ist auch eine Schifffahrt mit Kapitän Winkler auf dem bereits erwähnten Reschensee. Täglich um 15.00 Uhr sticht die MS Hubertus Interregio in See, während der Fahrt können Sie der spannenden Geschichte der im Stausee versunkenen Orte lauschen und bei einer Tasse Kaffee das Panorama genießen…

Unterkünfte im Vinschgau

Hier finden Sie Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen und sonstige Unterkünfte. Empfohlene Hotels in Vinschgau und Urlaub auf dem Bauernhof Betriebe.

KalenderKalender

Persönliche Angaben













* Pflichtangaben

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3 Stimme(n), 4,33 von 5 Sterne
Beitrag bewerten
Loading...Loading...