Top-Unterkünfte

Tipps zur Ferienregion Vinschgau

Besonders schöne Wanderrouten und Wanderwege, Fun und Familien Tipps zur Ferienregion, und Events für den Urlaub im Vinschgau Südtirol.

Action und Sport – Ferienregion Meraner Land


Ortler Region – Mit dem Mountainbike der Transalp Stecke entlang

Äußerst anspruchsvolle aber landschaftlich fantastische Strecke für Mountainbiker entlang der berühmten Transalp Strecke die durch das Vinschgau führt.

Mountainbike Touren im Vinschgau

Rennrad – Stilfser Joch

Die Strecke mit 48 Kehren hinauf bis zum Stilfser Joch werden jedem Rennrad Fan lange in Erinnerung bleiben und bieten fantastische Blicke auf die Ortlergruppe.

Radtouren und Radwege im Vinschgau

Sommerskifahren – Stilfser Joch

Unermüdlichen Skifans stehen im Sommer bis zu 20 Skipisten auf dem Gletscher Skigebiet zur Verfügung.

Schwimmen im Vinschgau

Schwimmbäder, Hallenbäder und Freibäder im Vinschgau

Inlineskating – Prad

Im Talboden des Vinschgau rund um Prad können tolle Rollerblades Touren gemacht werden , diese führen teils an markierten Fahrradwegen entlang.

Rafting – Vinschgau

Wildwasser Rafting Touren im Vinschgau

Klettern – Vinschgau

Klettersteige, Kletterhallen und Klettergärten im Vinschgau

Fun und Familie – Ferienregion Meraner Land


Nächtliche Stadtführung – Glurns

Tolle Führung durch die kleinste Stadt der Alpen mit mittelalterlichen Flair und der gut vollständig erhaltenen Wehranlage.

ArcheoParc – Schnalstal

Beeindruckende Einblicke in Ötzis Lebensraum, Kultur und Alltag in Sichtweite der Fundstelle am Tisensjoch. Der Archeo Park liegt im Ort Unser Frau im Schnalstal.

Vinschtger Museum – Schluderns

Talschaftsmuseum mit Ausstellungen zur Archäologie mit Funden aus der Eisen,- Bronze,- und Römerzeit.

Marmorführung – Laas

Einführung in die Welt des weißen einzigartigen Gesteins mit vielen Bildern und Informationen, Rundgang durch das Marmorwerk.

Churburg – Schluderns

Die im Jahr 1260 erbaute Churburg zählt zu den am besten erhaltenen Schlossanlagen Südtirols und verfügt über die größte private Rüstkammer der Welt mit über 50 vollständigen Rüstungen.

Wandern und Bergtouren – Ferienregion Meraner Land


Watles

Tolle Wanderung bei Mals, nahe Glurns mit großer Aussicht

Ausgangspunkt der Wanderung: Bergstation Seilbahn Mals – Pfaffensee – Schafberg – Watles Gipfel : Abstieg auf Weg 9 zurück zur Platapatsch Hütte. Gehzeit: ca. 4 Stunden. Einkehr: Platapatsch Hütte

Seebödenspitze

Mittelschwere Wanderung auf den beinahe 3.000 m hohen Aussichtsgipfel über dem Reschensee.

Ausgangspunkt der Wanderung: St. Valentin – mit der Seilbahn auf die Haideralm – über Zirmwald und Almwiesen nahe der Lifttrasse aufwärts – über den Bergrücken weiter zum Grat und folgend zum Gipfel; Abstieg über dem grünen See und zurück zur Haideralm. Gehzeit: ca. 5 Stunden. Einkehr: Haideralm

Mitterwaal

Leichte Wanderung an einem der alten und zahlreichen Bewässerungskanäle im Vinschgau.

Ausgangspunkt der Wanderung: Glurns, Münster Tor, nahe der Pfarrkirche – St. Martin Kirchlein – Mitterwaal Rifair – über Laufstege der Felswand entlang – dem Walpfad nach Taufers im Münstertal; Rückweg mit öffentlichen Verkehrsmittel oder über dieselbe Strecke nach Glurns. Gehzeit: ca. 3-4 Stunden. Einkehr: Glurns und Taufers im Münstertal

Ötzi Fundstelle

Gletschertour mit Bergführer zur Ötzi Fundstelle in den Ötztaler Alpen.

Ausgangspunkt der Wanderung: Kurzras, Talstation Gletscherbahn – mit der Seilbahn zur Bergstation – mit Bergführer über den Hochferner zum Tisenjoch, der Ötzi Fundstelle; Abstieg durch das Tisental – Vernagt. Gehzeit: ca. 6-7 Stunden, hochalpine Tour

Ortler

Eindrucksvolle und anspruchsvolle Bergtour mit Bergführer auf den höchsten Berg Südtirols, dem Ortler.

Ausgangspunkt der Wanderung: Sulden, mit dem Lift zum Langenstein – Tabarettjoch – Payerhütte, dort übernachten – durch Scharten und teilweise mit Drahtseilen abgesicherten Felsrippen zum Tschierfeckwandl – über steile und spaltenreiche Gletscherhänge zum Gipfel; Abstieg wie Aufstieg. Gehzeit: ca. 2,5 Stunden zur Hütte, ca. 4 Stunden zum Ortler Gipfel und ca. 5 Stunden Abstieg nach Sulden. Einkehr: Payerhütte

Marteller Hütte

Leichte Wanderung mit Gletscherblick im Martelltal.

Ausgangspunkt der Wanderung: Martell, Gasthof Schönblick – Zufallhütte – alte Staumauer – Marteller Hütte – derselbe Rückweg. Gehzeit: ca. 3,5 Stunden. Einkehr: Gasthof Schönblick, Zufallhütte, Marteller Hütte

Morosiniweg

Eindrucksvoller Höhenweg am Fuße des Ortler mit traumhaften Panorama.

Ausgangspunkt der Wanderung: Sulden, Bergstation Langenstein – Morosiniweg – Hintergrathütte ; Abstieg an 2 Seen vorbei über den Hintergrat zur Mittelstation der Seilbahn – mit Bahn ins Tal – mit Bus nach Sulden. Gehzeit: ca. 5 Stunden. Einkehr: Hintergrathütte, K2 Hütte, Bergstation Langenstein

Events im Vinschgau


Juni Erdbeerfest im Martelltal
Juli Xong- Festival – Musikfestival in Mals
Südtirolclassic mit Oldtimer Ralley in Schenna
Patroziniumfest mit Volksfest-Charakter im Martelltal
Reschenseelauf im Vinschgau
August Südtiroler Ritterspiele – Schluderns
September Maria-Namen-Fest – Volksfest Schlanders
Michaelimarkt, ein Vieh,- und Krämermarkt in Martell
Oktober Gallimarkt , ein Vieh,- und Krämermarkt in Mals
November Seelenmarkt, ein Vieh,- und Krämermarkt Glurns
Dezember Nikolaus Fest mit großem Umzug in Mals
Klosn, da bekannte Krampus Fest in Stilfs
Böllerschießen an Feiertagen im Martelltal

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

Beitrag bewerten
Loading...Loading...