Top-Unterkünfte

Urlaub in Tisens – wo Ihnen das Etschtal zu Füßen liegt

Nehmen Sie Platz und genießen Sie dieses einzigartige Panorama: Wer nach Tisens kommt, findet sich auf einer malerisch geformten Bergtribüne wieder, die das Etschtal zum Schauspiel macht. Blickt man nach Norden, erhebt sich dort die Texelgruppe, an deren Ausläufer sich Meran schmiegt. Unten im Tal fließt die Etsch, leuchtet das Grün zahlloser im besten Saft stehender Weinreben. Und lässt man den Blick vom gegenüberliegenden Höhenzug nach Süden gleiten, öffnet sich die Ebene nach Bozen zu und die von der Abendsonne durchglühten Felszinnen des Rosengartens schicken unvergessliche Grüße herüber. Genauso sehenswert ist Tisens selbst. Das anmutige Dörfchen hält viele Möglichkeiten zur Übernachtung und kulinarischen Einkehr bereit. Ein längeres Verweilen in einer Unterkunft in Tisens sollte deshalb jeder Liebhaber Südtirols auf seinem Programm haben.

Urlaub in Tisens – wo Ihnen das Etschtal zu Füßen liegt

Romantische Burgen & alter Wein

Das Plateau von Tisens lockte schon immer Besucher an, die dann länger blieben. Im späten Mittelalter bauten Adelsgeschlechter wegen des imposanten Überblicks hier ihre Burgen, später waren es wohlhabende Städter, die sich in Tisens niederließen und die romantischen Relikten der Ritterzeit zu verträumten Residenzen ausbauten. Tisens und das benachbarte Prissian werden nicht umsonst Burgendörfer genannt. Sie beherbergen sechs Burgen und Schlösser, was auf dem überschaubaren Areal auch für weitgereiste Gäste eine Seltenheit und Augenweide zugleich ist.

Das nahe Castel Katzenzungen ist eines dieser Gemäuer, das Sie unbedingt besuchen sollten. Der trutzige Rundbau mit den vielen Erkern steht für Besichtigungen offnen. Sollten Sie gar vorhaben, in einer traumhaften Umgebung zu heiraten, dann lädt das herrschaftliche Ambiente dieses Schlosses dazu ein. Überlegen Sie es sich also – und bitte frühzeitig reservieren! Bis dahin können Sie eine weitere Rarität bestaunen: die mit einer bewachsenen Fläche von 300 m2 größte und ihrem Alter von 350 Jahren womöglich ältesten Weinrebe der Welt. Dabei handelt es sich um einen Versoaln, einem weißen, fruchtigen Tropfen mit betonter Säure. Der „Versailler“ gilt vielen Kennern als ureingesessene Vinschgauer Rebsorte. Andere führen ihre Herkunft dagegen auf Frankreich zurück. Sie rankt direkt in der Niederung vor der Burg. Und wenn Sie in den Genuss dieses Methusalems kommen möchten – im Castel Katzenzungen lässt sich die eine oder andere Flasche erstehen.

Wohin des Weges in Tisens?

Sie sind auf den Geschmack gekommen? Dann statten Sie doch auch der Pfahlburg einen Besuch ab und schauen auf Schloss Wehrburg vorbei. Dort kann man übrigens übernachten und sich dabei ein wenig wie jener ungarische Graf fühlen, der das Schloss Anfang des 20. Jahrhunderts bewohnte. Zwischen den stattlichen Bauwerken sollten sie frohgemut in Wanderschuhen unterwegs sein und auf das mitgebrachte Fahrzeug verzichten. Entlang des Weges bietet sich natürlich Gelegenheit zur Einkehr (Vielleicht auf einen Traubensaft?) und immer wieder Neues. So werden Sie auf zahlreiche Kirchen und Kapellen treffen, Sinnbild der Frömmigkeit früherer Zeiten und Ausdruck künstlerischer Wertschätzung. Die älteste ist die 1194 erstmals erwähnte Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Tisens, die mit Glasgemälden der Augsburger Schule um 1520 aufwartet. St. Jakob im nicht weit entfernten Grissian bietet Ihnen Fresken aus dem 12. Jahrhundert, für die Meraner Region nichts Ungewöhnliches.

Wenn Sie erst einmal richtig in Schwung gekommen sind, haben Sie vielleicht Lust, Ihre Wanderungen auszudehnen. Dafür steht Ihnen ein lohnendes Netz von Wander- und Radwegen zur Verfügung, etwa der Erlebnisweg Vorbichl mit einer ganzen Reihe interessanter Stationen für Familie, Kind und Kegel. Oder der internationale Filzkunstwanderwerk, in dessen Verlauf sie sich von den haarigen Schöpfungen regionaler Künstler in den Bann ziehen lassen können.

Ihnen ist nach feiern?

Überall im Etschtal glänzen zur Erntezeit Weintrauben und Äpfel. Dieses Bild wird sich Ihnen eingeprägt haben. In der Vielfalt der Südtiroler Vegetation unübersehbar sind aber auch die majestätischen Edelkastanien. In Tisens gibt man ihnen zu Ehren jedes Jahr im Oktober ein Fest, das Keschtn Riggl. Wenn das Feuer knistert, das feine Aroma der Baumfrucht ihre Nase kitzelt, vielleicht noch Wildweinschinken und Vernatsch auf dem Tisch stehen, dann kosten Sie sozusagen die Seele von Tisens. Und abends erleben Sie vom Balkon Ihres Hotels oder Ferienapartments aus die unvergleichliche Stimmung, die über dem Tal liegt, über dem Tisens mit seinen verwinkelten Gässchen und historischen Bauernhäusern thront.

 Unterkünfte für Ihren Urlaub in Tisens

Haus Pichler - Röschhof

Ferienwohnungen, Urlaub am Bauernhof
Tisens

mehr Webseite
ab 55 € 2 Personen - Ferienwohnung/ Haus Pichler
ab 75€ - 2 Personen - Ferienwohnung/ Röschhof
KalenderKalender

Persönliche Angaben













* Pflichtangaben

 

 

 

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1 Stimme(n), 5,00 von 5 Sterne
Beitrag bewerten
Loading...Loading...