Top-Unterkünfte

Herz Jesu Feuer in Südtirol

Jedes Jahr am 2.Sonntag nach Fronleichnam im Juni werden in Südtirol die traditionellen Herz Jesu Feuer entzündet. Nach Einbruch der Dämmerung am Herz Jesu Sonntag funkeln viele der Berge Südtirols im Licht beeindruckender Kreuze und Herzen. Die Herzjesu Bergfeuer sind ein gewaltiges Fackel Spektakel, welche Einheimische wie Urlauber gleichermaßen faszinieren.

Brauchtum und Tradition der Herz Jesu Feuer:

Die Geschichte und Tradition der Herz Jesu Feuer geht zurück ins 18. Jahrhundert, im Frühling des Jahres 1796 verbreitete sich in Tirol die Schreckensnachricht das die Truppen Napoleons ins Land einmarschieren würden. Daraufhin bildeten die Tiroler Landesstände einen Kriegsrat und auf Vorschlag des Stamser Abtes Sebastian Stöckl  bat man beim “Heiligsten Herz Jesu” um göttlichen Beistand für das Land Tirol.

Die Bevölkerung in Tirol gelobte nun ein feierliches Hochamt zu Ehren des heiligen Herz Jesu zu begehen um auf Gottes Hilfe zu bitten. Daraufhin meldeten sich viele Freiwillige zum Kampf und im Jahr 1809 gewannen die Truppen mit Freiheitskämpfer Andreas Hofer überraschend die Schlacht um Berg Isel. Zum Zeichen des Sieges wurden auf den Bergen Feuer entzündet und der Herz Jesu Sonntag wurde zum Feiertag ernannt.

Seitdem werden alljährlich im ganzen Land die stimmungsvollen Herz Jesu Bergfeuer angezündet und erinnern an die Helden Taten der Vergangenheit.

Herzjesu Bergfeuer in Südtirol:

Trittsichere Urlauber können am Herz Jesu Fest mit den Einheimischen auf die Berge wandern und die Bergfeuer hautnah miterleben. Vielerorts wird  am Herz Jesu Sonntag ein gemütlicher Grillabend am Lagerfeuer geboten.

Herz Jesus Feuer Bilder Galerie

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5 Stimme(n), 4,20 von 5 Sterne
Beitrag bewerten
Loading...Loading...