Top-Unterkünfte

Meraner Land

Urlaub im Meraner Land – Von Mediteran bis Hochalpin

Palmen und Gletscher, Apfelplantagen und Hochgebirge: Das Meraner Land ist ohne Zweifel eine der vielfältigsten Ferienregionen Südtirols und vereint wie keine andere die Gegensätze des Landes. Alpines und mediterranes Lebensgefühl treffen hier aufeinander und geben der Ferienregion einen unverwechselbaren Charakter. Wo sonst können Sie im Schatten einer Palme einen “Aperitivo” mit Blick auf schneebedeckte Dreitausender genießen? Das Meranerland umfasst 15 ganz unterschiedliche Ferienorte: Von den vom Apfelanbau geprägten Dörfern des Etschtals über die berühmte Kurstadt Meran bis zum urigen Ulten-, Schnals- und Passeiertal – in der Ferienregion Meraner Land ist die gesamte Bandbreite Südtiroler Lebenswelten enthalten. Nicht zu vergessen Südtirols größter Naturpark, die Texelgruppe, sowie der Schnalstaler Gletscher, der einst den Ötzi freigab und Skifahren von Oktober bis Mai möglich macht… Mehr Vielfalt ist kaum möglich!

Winterurlaub – Skiurlaub im Meraner Land>>>

Urlaub im Meraner Land - Von Mediteran bis Hochalpin

Wanderfreuden und Sommergenuss im Meranerland

Das bereits erwähnte mediterrane Klima im Meranerland führt dazu, dass es hier von Juni bis September richtig heiß werden kann. Die Freizeitmöglichkeiten im Tal, etwa eine Radtour durch die Apfelplantagen, probieren Sie daher besser im Frühjahr oder Herbst aus. Im Sommer heißt die Devise hingegen “auf in die Berge”!
Der Meraner Höhenweg, einer der schönsten Höhenwege der Alpen, umrundet ohne nennenswerte Steigungen die gesamte Texelgruppe und ist in Teiletappen als Tagestour machbar. Wenn Sie schon einmal hier sind, machen Sie am besten auch einen Abstecher zu den Spronser Seen, der größten hochalpinen Seenplatte des Landes mit mehreren unterschiedlich großen Bergseen. Frische Bergluft kombiniert mit eiskaltem Gebirgswasser, in dem Sie Ihre Füße abkühlen können – so sieht ein perfekter Sommertag im Meraner Land aus!

Wanderfreuden und Sommergenuss im Meranerland

Wer nicht ganz so hoch hinaus möchte, aber dennoch dringend Erfrischung braucht, ist beim Partschinser Wasserfall richtig. Mit 97 Metern Fallhöhe ist der höchste Wasserfall Südtirols auf jeden Fall einen Besuch wert! Abgesehen davon, dass sie für willkommene Abkühlung sorgen, reichern die herabstürzenden Wassermassen auch die Luft in der Nähe des Wasserfalls mit Sauerstoff-Ionen an – Wellness für Ihre Atemschleimhäute!
Wasser anschauen ist ja nett, aber Sie möchten auch richtig hinein ins kühle Nass? Dann müssen Sie sich entscheiden… Freibäder gibt es nämlich viele im Meraner Land, ob In Lana, Meran, Passeiertal, Algund, Dorf Tirol, Schenna oder Naturns.

Webcams im Meraner Land >>>

Ferienorte

  • Burgstall
  • Gargazon
  • Nals
  • Naturs
  • Partschins
  • Plaus
  • Tscherms

Familienurlaub

Familienurlaub im Meraner Land

Ein Erlebnis für die ganze Familie ist das Knottnkino: 30 Kinostühle des Künstlers Franz Messner thronen auf einem Porphyrfelsen (Knottn) hoch über Vöran und Hafling. Platz nehmen und den einmaligen Ausblick auf das gesamte Etschtal genießen! Das Knottnkino erreichen Sie in einer gut einstündigen Wanderung von Vöran aus.
Ebenso faszinierend, wenn auch auf andere Weis, ist ein Besuch des Greifvogelzentrums Schloss Tirol. Ein Rundgang zwischen den Volieren der Adler, Bussarde und Uhus sowie die täglich stattfindenden Flugvorführungen sind ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein! Natürlich sollten Sie danach dem benachbarten Schloss Tirol einen Besuch abstatten, immerhin handelt es sich um die Stammburg der Grafen von Tirol; sie beherbergt eine interessante Ausstellung zur Landesgeschichte.

Ein Erlebnis für die ganze Familie ist das Knottnkino

Ein Muss für Familien mit Teenagern ist der Alpinbob Meran 2000, erste Ganzjahres-Schienenrodelbahn Italiens. 1100 m lang ist die Bahn, die Sie mit einem fünfminütigen Adrenalinkick ins Tal befördert. Sie werden sehen, hier hört das ewige Nörgeln über den Familienurlaub ganz schnell auf!
Und wenn Sie im Urlaub einen der wenigen Schlechtwettertage erwischen? Dann bleiben Sie ganz ruhig und entführen Ihre Familie in die Eisenbahnwelt in Rabland. Mit 1000 qm erwartet Sie hier die größte Modelleisenbahnanlage Italiens mit 70 Modellzügen. Besonders faszinierend ist das Herzstück des Museums, die Anlage “Südtirol in Miniatur”, die realitätsgetreu Täler, Berge, Städte, Burgen und Bahnstrecken Südtirols abbildet.

Familienurlaub im Meraner Land

Geschichte

Geschichte, Bräuche und berühmte Persönlichkeiten – Was bietet das Meraner-Land für Kulturfreunde?

Die Region kann bei aller Bescheidenheit mit einigen weltweit einzigartigen Kulturgütern auftrumpfen, allen voran mit den ältesten Fresken im gesamten deutschen Siedlungsgebiet aus dem 7. und 8. Jahrhundert! Zu finden sind sie im Prokulus-Kirchlein in Naturns. Kunsthistorisch Interessierte wird es auch in die Kirche Maria Himmelfahrt in Niederlana ziehen, wo sie einen spätgotischen Flügelaltar von Hans Schnatterpeck bewundern können – übrigens der größte Flügelaltar des Alpenraums.

Museum für Tourismus auf Schloss Trauttmansdorff bei Meran

Wer sich für die Geschichte Südtirols interessiert, sollte abgesehen vom bereits erwähnten Schloss Tirol ein weiteres Schloss mit interessantem Museum besuchen: Das Museum für Tourismus auf Schloss Trauttmansdorff bei Meran. Das kurz Touriseum genannte Museum bereitet die Geschichte des Tourismus im Alpenraum interaktiv und familiengerecht auf. Auf den Kulturgenuss im Schloss folgt dann ein nicht minder faszinierender Naturgenuss: Die berühmten Gärten von Schloss Trauttmansdorff gehören nicht umsonst zu den schönsten Gärten Italiens!

Bräuche und Feste

Traditionen und Bräuche werden im Meranerland wie in ganz Südtirol stolz gepflegt und weitergeführt. Ein ganz besonderes Spektakel ist der Schafübertrieb Mitte Juni im Schnalstal: Bis zu 3000 Schafe werden von ihren Hirten über die Schneefelder und Geröllhalden des Alpenhauptkamms getrieben, um zu ihren Sommeralmen im österreichischen Venter Tal zu gelangen. Mitte September kehren Schafe und Schäfer zurück und werden mit einem zünftigen Fest in Vernagt und Kurzras empfangen.

Traubenfest in Meran

Bald unglaubliche 130 Jahre alt ist das Traubenfest in Meran Mitte Oktober. Das weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Erntedankfest findet seit 1886 jedes Jahr in der Passerstadt statt. Der Festumzug mit prächtig geschmückten Festwagen und Trachtengruppen aus zahlreichen Ländern ist ein wahrer Augenschmaus.

Berühmte Persönlichkeiten aus dem Meraner Land

Hier steht die Wiege unzähliger berühmter Persönlichkeiten; zwei davon haben es zu Weltruhm und zu einem eigenen Museum gebracht. Die Rede ist vom Ötzi, dem berühmten “Mann aus dem Eis”, der 1991 im Schnalstal gefunden wurde, und von Andreas Hofer, dem Anführer der Tiroler Freiheitskämpfer und Südtiroler Volksheld Nr. 1.
Ersterer liegt zwar im Archäologiemuseum in Bozen, seine Lebenswelt vor 5.300 Jahren zeichnet aber der Archeoparc Schnalstal familiengerecht nach. Andreas Hofer hingegen stammte aus St. Leonhard im urigen Passeiertal nördlich von Meran. In seinem Geburtshaus, dem Sandhof, ist heute das MuseumPasseier untergebracht, das sich der Geschichte Hofers und der Tiroler Freiheitskämpfe widmet.

Andreas Hofer Museum

Geheimtipps

Unsere Insider-Tipps für das Meranerland!

Wussten Sie, dass sich die ältesten Nadelbäume Europas im Meraner Land befinden? Die Ultner Urlärchen sind der Legende nach 2000 Jahre, wissenschaftlichen Schätzungen zufolge ungefähr 800 Jahre alt. Wie dem auch sei, die drei bis zu 36 Meter hohen Bäume mit ihren dicken Stämmen sind auf jeden Fall beeindruckend und in einem gemütlichen Spaziergang von St. Gertraud im Ultental aus zu erreichen.

Ultner Urlärchen

Haben Sie schon immer von einer Radtour geträumt, die nur bergab geht? Im Meraner Land ist auch das möglich! Fahren Sie einfach mit der modernen Vinschger Bahn bis hinauf nach Mals im Vinschgau, wo Sie sich Räder ausleihen und dann ganz gemütlich den Vinschgauer Radweg entlang der alten Via Claudia Augusta zurück nach Meran fahren können – fast ausschließlich bergab!

Unterkünfte

Unterkünfte für Ihren Urlaub im Meraner Land

Hier finden Sie Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen, Urlaub auf dem Bauernhof Unterkünfte und Almhütten für Ihren Urlaub.

KalenderKalender

Persönliche Angaben













* Pflichtangaben

Seite 1 von 212

mehr Bilder

Tipps zur Ferienregion Meraner Land

Ausgewählte und schöne Wanderrouten, Fun und Familien Tipps in der Ferienregion, Action und Sport Tipps für den Aktivurlaub in den Alpen, und Events für den Urlaub im Meraner Land Südtirol.

Action und Sport – Ferienregion Meraner Land

Reiten in Hafling

Reitunterricht, mehrtägige Ausritte, tolles Programm für Kinder mit Ponys und Ausritte mit Haflingerpferden – möglich auf dem Sulfnerhof und dem Innergruberhof in Hafling.

Mountainbiken – Meraner Land

Traumhafte Radrouten erwarten dem Mountainbiker im Meraner Land. Eine mittelschwere und wunderschöne Route führt auf die Naturnseralm. Viele weitere Tourentipps gibt es vor Ort.

Mountainbike Touren, Radtouren und Radwege im Meraner Land

Rafting – Passer/ Etsch

Rafting, Canyoning und Kajakfahrten auf der wild schäumenden Passer und ihren Seitenflüssen. Sanftere Touren sind auf der Etsch möglich, es werden geführte Touren angeboten.

Wildwasser Rafting Touren im Vinschgau

Hochseilgarten – Schenna

Der Taser Hochseilgarten ist einer der größten seiner Art in Europa. Die Hindernisstrecke aus Seilen und Hängebrücken verläuft vor wunderbaren Bergpanorama auf der Familienalm Taser.

Hochseilgarten – Schenna

Der Taser Hochseilgarten ist einer der größten seiner Art in Europa. Die Hindernisstrecke aus Seilen und Hängebrücken verläuft vor wunderbaren Bergpanorama auf der Familienalm Taser.

Golf – Lana und St.Leonhard im Passeiertal

9-Loch Platz, Par 35, herrlicher Golfplatz zwischen Obst- und Weingärten auf dem Gutshof Brandis bei Lana. 18-Loch Platz, Par 71, einer der größten Golfplätze Südtirols in herrlicher Kulisse des Passeiertal.

Nordic Walking – Schenna

Vier ausgeschilderte und verschiedene Schwierigkeitsstufen im Nordic Walking Fitness Park bei Schenna. Es werden Schnupperkurse, geführte Wanderungen, Verleih und Verkauf angeboten.

Schwimmen im Meraner Land

Schwimmbäder, Hallenbäder, Freibäder und Naturbadeteich im Meraner Land

Klettern – Meraner Land, Vinschgau

Klettersteige, Kletterhallen und Klettergärten im Meraner Land, Vinschgau

Fun und Familie – Ferienregion Meraner Land

Museum Passeier – St. Leonhard im Passeiertal

Ausstellung zum Leben des Südtiroler Freiheitskämpfer Andreas Hofer, und in der Jaufenburg geht es um die Geschichte des Passeiertal.

Murmi Kindertage – Hinterpasseier

Tolle Touren für Kinder im Naturpark Texelgruppe mit Brot backen und Buttern auf einer original Südtiroler Almhütte.

Schloss Trauttmansdorff – Meran

Fantastische Pflanzenwelt in den botanischen Gärten rund um Schloss Trauttmansdorff mit einer unglaublichen Vielfalt an Blumen aus der ganzen Welt.

Schloss Tirol – Dorf Tirol

Ein wahres Bilderbuchschloss mit vielen Informationen zur Geschichte des Landes im Museum. Die traumhafte Falkner-Promenade führt von Dorf Tirol zum Schloss.

Peter Mitterhofer Schreibmaschinen Museum – Partschins

Weltweit einmaliges Museum, benannt nach dem Erfinder der Schreibmaschine aus Partschins.

Fun Park für Kinder – Naturns

Große Freizeitanlage für Skater, Inliner und BMX Fahrer mit Halfpipe, und die Möglichkeit für die verschiedensten Ballspiele.

Erlebnisbad Naturns

Erlebnisbad mit superlanger Rutsche im Freien, Hallenbad, Felswand mit Wasserfall, Kinderbecken, Freizeitpark und Bistro.

Schwimmbäder, Hallenbäder, Freibäder und Naturbadeteich im Meraner Land

Erlebnisbergwerk Schneeberg – Passeiertal

Eines der bedeutendsten Blei und Zinkbergwerke Tirols aus vergangenen Zeiten. Geführte Touren ins Bergwerk, Schaustollen und Bergbau Museum.

Wandern und Bergtouren – Meraner Land

Spronser Seen

Fantastische aber anspruchsvolle Wanderung zu den Spronser Seen mit tollen Einblicken in die herbe Landschaft der Texelgruppe.

Ausgangspunkt der Wanderung: Von Algund aus mit der Seilbahn nach Vellau und weiter zur Leiteralm – weiter über Hochganghaus – Hochgangscharte – Jausenstation Oberkaser – Jägersteig – Mutkopf – Hochmuter – Vellau – Algund. Gehzeit: ca. 7-8 Stunden. Einkehr: Hochganghaus – Oberkaser

Marlinger Waalweg

Bequeme Wanderung zwischen Wein- und Apfelgärten den Meraner Land.

Ausgangspunkt der Wanderung: Töll – dem Weg am Marlinger Berg entlang, oberhalb der Ortschaften Forst, Marling und Tscherms – an Schloss Lebenberg vorbei – etliche Aussichtspunkte und Gasthöfe bis Oberlana – Rückkehr mit öffentlichem Bus. Gehzeit: ca.3 – 3,5 Stunden. Einkehr: Enzian, Obermoar, Glögglhof.

Hirzerspitze

Mitterlschwere Wanderung mit Überschreitung der beliebten Aussichtsloge des Meraner Land.

Ausgangspunkt der Wanderung: Mit der Seilbahn auf Meran 2000 – Missensteiner Joch – Kratzberg See – Anteranalm – Hirzerspitze – Obere Scharte – Hirzerhütte – Klammeben – Seilbahn nach Verdins und mit dem öffentlichen Bus zurück. Gehzeit: ca. 6 Stunden. Einkehr: Meran 2000, Hirzerhütte.

Tappeinerweg

Traumhafter Spazierweg, auch mit dem Kinderwagen, mit tollen Ausblicken über die Stadt Meran und dem Etschtal.

Ausgangspunkt der Wanderung: Rathausplatz Algund – den Grabbach überqueren und den Mühlbach entlang nach Gratsch – auf der Valserstraße Aufstieg auf den Tappeinerweg (Mittelmeer Folra) – entlang des Küchelberg – bis Meran in die Gilfenschlucht – an der Passerpromenade zum Theaterplatz Meran hinab – mit dem Bus zurück. Gehzeit: ca. 2,5 Stunden. Mehrere Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke.

Tschigat

Anspruchsvolle Bergtour auf den 3000er mit tollen Ausblicken auf das Vinschgau und Meraner Land.

Ausgangspunkt der Wanderung: Algund – mit der Seilbahn zur Leiteralm – Hochganghaus – Lammer Biwak – Traverse zum Halsjoch – über NW Grat und N Flanke zum Tschigat Gipfel – Abstieg über gleicher Route. Gehzeit: ca. 3,5 Stunden bis Lammer Biwak und ca. 4 Stunden zum Gipfel. Einkehr: Hochganghaus.

Naturnser Hochwart

Großartige und leichte Kammwanderung zwischen dem Vinschgau und dem Ultental.

Ausgangspunkt der Wanderung: Nahe Tscherms mit der Vigiljochbahn zur Bergstation – Larchbühel – Rauher Bühel – Nörderscharte – Hochwart – Rückweg auf gleicher Route. Gehzeit: ca. 5 Stunden. Einkehr: Gasthöfe am Vigiljoch.

Blasiuszeiger

Mittlere Bergtour auf den Gipfel im Bereich der Lodnerhütte oberhalb von Partschins.

Ausgangspunkt der Wanderung: Parkplatz Birkenwald Partschins – durchs Zieltal zur Lodnerhütte – Gipfelaufstieg auf markiertem Steig – Abstieg wie Aufstieg- Gehzeit: ca. 4 Stunden zum Blasiuszeiger Gipfel. Einkehr: Lodnerhütte.

Lazinser Rötelspitze

Bergtour Lazinser Rötelspitze – Texelgruppe | Partschins Vinschgau

Events im Meraner Land

April Haflinger Galopprennen in Meran
Meranflora – internationale Blumenschau (alle 2 Jahre)
Mai Cabrio Meeting: Treffen der “Oben ohne Fahrer” in Algund
Juli Südtirolclassic mit Oldtimer Ralley in Schenna
August Humorsommer Naturns mit internationalen Komikern
September Großer Preis von Meran – Hindernissrennen auf dem Pferderennplatz
Oktober Traubenfest Meran – Erntedank mit traditionellen Umzug
Südtiroler Herbst und Trachtenfest in Algund
November International Wine und Gourmet Festival in Meran
Dezember Weihnachtsmarkt Meran

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4 Stimme(n), 4,75 von 5 Sterne
Beitrag bewerten
Loading...Loading...