Top-Unterkünfte

Die besten Tipps für einen winterlichen Kurzurlaub in Südtirol

Wer an Kurzurlaub in Italien denkt, hat meist den Sommer im Visier. Ob Toskana, Städtereisen nach Rom, Mailand oder Venedig, ans Adriatische Meer oder an den Gardasee, Italien hat einiges zu bieten. Weniger im Fokus steht dabei Südtirol. Die größtenteils deutschsprachige Provinz im äußersten Norden Italiens liegt direkt an den östlichen italienischen Alpen und kann gerade im Winter einen spontanen Besuch wert sein.

Wintersport in Südtirol – Das perfekte Ziel für Ihre Kurzreisen

Wintersport in Südtirol - Das perfekte Ziel für Ihre Kurzreisen

Insgesamt 27 Skigebiete gibt es in Südtirol zu besuchen. Dabei unterscheiden sich die Pisten stark in Größe und Steilheit, sodass der Ski- oder Snowboard-Anfänger genauso fündig werden dürfte wie der anspruchsvolle Profi. Das wohl bekannteste und eines der größten Skigebiete Südtirols befindet sich in Gröden (italienisch: Val Gardena). 78 Bahnen in allen Schwierigkeitsgraden und mit hochmodernen Liften bieten hier alles, was das Wintersport-Herz begehrt. Aber auch für die Après-Ski Unterhaltung wird in Gröden gesorgt. 36 Berghütten laden zu täglich frischem Essen und Trinken ein. Vom Fisch- bis zum Weinrestaurant gibt es hier eine Vielzahl von kulinarischen Highlights. Durch die attraktive Lage Südtirols am südlichen Alpenrand genießt die Region zudem rund 300 Sonnentage im Jahr, auch im Winter ist sonniges Wetter keine Seltenheit. Quer durch die Skigebiete in Südtirol sind darum Liegestühle aufgestellt, in denen man sich tatsächlich – mitten im Winter – sonnen kann. Also perfekte Bedingungen für Ihren Ski – Kurzurlaub in Südtirol.

Kultur und Erholung – Kurzreisen im Winter

weihnachtsmaerkte-suedtirol

Aber nicht nur für Ski-Enthusiasten bietet der Kurzurlaub in Südtirol Attraktionen. Weitere Kurzreise-Tipps liefert das kostenlose E-Book von www.kurzurlaubspezialist.com. Die größte Stadt Südtirols ist Bozen. Mit knapp über 100.000 Einwohnern bildet die Hauptstadt der südtirolischen Provinz den wirtschaftlichen Kern der Region. Von zahlreichen Supermärkten für den Alltag bis hin zu den Edelboutiquen in der Freiheitsstraße oder der Laubengasse sind die Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt vielseitig. Wer im Dezember anreist, kann zudem auf einem der beiden Weihnachtsmärkten verweilen. Leider hat Bozen durch den Zuzug vieler internationaler Ketten ein Teil seines Charakters verloren. Wer den wirklichen Charme eines südtirolischen Städtchens erleben möchte, sollte sich ins ca. 30 km entfernte Meran begeben. 52 Schlösser gibt es in und rund um den Ort zu bestaunen. Zudem ist die Stadt ein bekannter Erholungsort mit zahlreichen Spa-Hotels und Thermalbädern, die sich v.a. im Winter großer Beliebtheit erfreuen. Im Westen der Region bietet sich auch ein Besuch in Glurns an. Der Ort ist bekannt als eines der kleinsten Städte Europas und eines der wenigen mit vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauern.

Fazit

Egal ob Ski-Trip, Kulturreise oder Kuschelwochenende, sollten Sie einen spontanen Kurzurlaub im Winter planen, ist Südtirol eine rundum gute Wahl.

Unterkunftssuche + Urlaubsangebote

Kalender
Kalender
Straßerhof

Urlaub am Bauernhof
Seis am Schlern - St. Vigil

mehr Webseite
ab 40 € 2 Personen/ Ferienwohnung
Mairhof

Urlaub am Bauernhof, Zimmervermietung
Lajen

mehr Webseite
ab 40 € für 2 Personen in der Ferienwohnung
23€ pro Person im Zimmer
Kalender
Kalender

Persönliche Angaben













* Pflichtangaben

Seite 1 von 1412345...Letzte »
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
2 Stimme(n), 5,00 von 5 Sterne
Beitrag bewerten
Loading...Loading...