Top-Unterkünfte

Schifffahrten auf den Seen Südtirols

Mit einem Ausflugsschiff oder Ruderboot bei hellem Sonnenschein über die spiegelglatte Wasseroberfläche eines Bergsees zu gleiten, besitzt einen ganz besonderen Reiz. In Südtirol laden kristallklare Bergseen zu diesem sommerlichen Freizeitvergnügen ein. Ruderboote und Tretboote können an zahlreichen Gewässern ausgeliehen werden und auf dem Reschensee verkehrt sogar ein Motorboot.

Leinen los und Schiff ahoi auf dem Reschensee

Zwischen Anfang Juli und Ende September heißt es am Südtiroler Reschensee Leinen los für das Ausflugsschiff MS Hubertus. Der Stausee liegt auf einer Höhe von 1.500 Metern über dem Meeresspiegel im Vinschgau und wurde in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts angestaut. Die Fahrt mit dem Ausflugsschiff führt am alten Kirchturm der kleinen Ortschaft Graun vorbei, der mitten im Reschensee aus dem Wasser ragt. Damals wurden die Südtiroler Dörfer Reschen, Arlund und Graun überflutet und nur die Kirchturmspitze versank nicht in den Fluten. 80 Passagiere finden auf der MS Hubertus Platz und der Kapitän erzählt unterwegs die spannende Geschichte der untergegangenen Dörfer.

Leinen los und Schiff ahoi auf dem Reschensee

Bootstouren auf den Südtiroler Seen

Die großen Seen Südtirols üben in den Sommermonaten eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus. An zahlreichen Gewässern können Tret- oder Ruderboote ausgeliehen werden, mit denen die fantastischen Berglandschaften von der Wasserseite aus bewundert werden können. Ganz im Süden Südtirols liegen der Kalterer See und die Montiggler Seen. In der Nähe der Badestelle befindet sich an den kristallklaren Gewässern eine Ausleihstation für Ruder- und Tretboote. Am Pragser Wildsee befindet sich ein Bootsverleih am Anfang des Rundwanderweges. Vom Wasser öffnet sich ein traumhafter Blick auf die steilen Felswände der Dolomiten. Am Fuß des Schlern lädt der Völser Weiher zu einer Bootspartie auf der glitzernden Wasseroberfläche ein und im Pustertal lockt der Toblacher See mit einem Ruderbootausflug im Sommer.

Kalterer See

Romantische Flusskreuzfahrten auf dem Po

Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Flusskreuzfahrt auf dem Po im Norden Italiens, die der Kreuzfahrtspezialist www.cruisestar.de anbietet. Der längste Fluss Italiens ist auf einer Strecke von 480 Kilometern schiffbar und im Rahmen einer Flusskreuzfahrt durchqueren Sie die fruchtbare Po-Ebene und passieren die Städte Turin Cremona und Piacenza. Zum Abschluss der Reise wartet die Lagunenstadt Venedig mit dem weltberühmten Markusplatz und den Canale Grande auf die Teilnehmer einer Flusskreuzfahrt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
2 Stimme(n), 3,50 von 5 Sterne
Beitrag bewerten
Loading...Loading...